Systemmisches Familienstellen als energetisch wirksame Maßnahme – auch in Verbindung mit der Quantenheilung

Viele Erkrankungen haben ihre Ursache in – mitunter – längst vergangenen Familienverstrickungen.

Als energetisch arbeitende Therapeutin und durch meine Ausbildung zur Trainerin für systemmische Aufstellungen biete ich Ihnen auch energetisch-systemmisches Familienaufstellen an. Eine Familienaufstellung ersetzt keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung – sehr wohl aber wirkt sie klärend und lösend und ist eine sinnvolle Ergänzung zu verschiedenen Therapien. Bitte teilen Sie Ihrem Arzt oder Psychotherapeuten mit, dass Sie begleitend zu seiner Therapie, diese Alternativmaßnahme mitnutzen.

Es werden hier durch mich keine Diagnosen gestellt und auch keine Heilversprechen gegeben. Dies kann ausssschließlich nur ein Facharzt/Psyhotherapeut.

Das Motto ist:
„Ein Weg zurück zu den Wurzeln, hin zum inneren Frieden und gelebter Liebe.“

Familienstellen basiert auf dem Wissen von Virginia Satir und Bert Hellinger und ist im weitesten Sinne eine energetisch wirksame Maßnahme. Es wird bei einer Familienaufstellung eine einfühlsame Bestandsaufnahme der eigenen Familie oder der Ursprungsfamilie gemacht. Es werden hier starke emotionale Verstrickungen innerhalb der Familiensysteme – oft bis in frühere Generationen hinein – sichtbar gemacht und behutsam in eine neue Ordnung gebracht. Sätze der Liebe und der Heilung werden ausgesprochen. Der eigene Lebensweg kann dadurch entspannter, gelöster und freier gegangen werden. Tiefer innerer Frieden entsteht, aber auch der Zusammenhalt in der Familie wird gestärkt und das Zusammenleben gelöster und unverkrampfter empfunden.

Auch alleinstehende Personen profitieren von einer Familienaufstellung, denn der Aufstellende findet einen Weg zurück zu den Wurzeln – sprich zu den Ahnen. Der Zugang zu den Wurzeln wirkt klärend und stärkend.

Die Aufstellung findet in ganz kleinem Rahmen statt und kann bis zu zwei Stunden dauern, da ich sie wirklich gründlich mache. Das Ziel ist, dass Sie nach der Aufstellung wirklich entlastet und mit frischen Kräften heim gehen.

Wann ist eine Familienaufstellung besonders sinnvoll?!

  • Bei Partnerschafts- u. Beziehungskonflikten
  • bei ungelösten Gefühlen zu den Eltern
  • bei Eltern-Kind Problemen
  • für Menschen, die Probleme haben , Beziehungen einzugehen
  • bei schweren Schicksalsschlägen,
  • bei unbewältigter Trauer
  • bei dem Gefühl, nicht im Leben zu stehen

Bei Rückenschmerzen als Ergänzung zur Physiotherapie, da oftmals körperliche Schmerzen ihre Ursache in seelischen Verstrickungen haben.

Sinnvoll auch – neben der ärztlichen und psychotherapeutischen Behandlung – bei seelischen Verstimmungen und manchmal auch bei Krebs, da oft zurückliegende seelische Erschütterungen zu einer Vielzahl von seelischen und körperlichen Symptomen führen können. Somit ist eine Familienaufstellung eine sinnvolle Zusatzmaßnahme zur ärztlichen und psychotherapeutischen Behandlung der Fachärzte.

Auch bei Problemen im Firmenleben (Stichwort: Mobbing, Betriebsklima aus Arbeitnehmersicht) können „Organisations – Teamaufstellungen“ sehr gute Ergebnisse erzielen.

Energetische Rituale und Runenübungen werden zusätzlich wirksam und stärkend angewendet.

das Motto :

(„und meine Seele spannte weit die Flügel aus, flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.“)
Joseph v. Eichendorf