Warm und Kaltanwendungen

Wärmeanwendungen mit warmen Kataplasmen oder  heißen Rollen, Kaltanwendungen mit Eislollies oder Kühlkompressen. Für Nervenheilbehandlungen oder bei Verletzungen und nach Operationen.

Dauer: individuell nach Krankheitsbefund